07.09.2017 Uniendo – Ein Konzert für alle
Genre: Hip Hop, Rock, Pop, Indie
Do ab 18:00

Noah Ferrari
Abraxas Axents
Tim Freitag

Musik verbindet! Doch trotzdem sieht man an Konzerten Leute im gleichen alter mit dem gleichen Stil.
Deswegen treffen sich Am 7. September in der AmbossRampe HipHop, Rock und Pop um Generationen und Stilrichtungen zu einem grossen Ganzen zu verschmelzen.
Die funkigen Beats und die Futuristischen Klänge von Abraxas Axent werden die Crowd zum beben bringen, für alle die das Tanzbein schwingen wollen eine super Gelegenheit. Tim Freitag, anders als der Name sougeriert ist eine fünf Köpfige Indie-Rock band aus Zürich, deren Songs gefühlvoll und intensiv sind. Noah Ferrari, der seine Musikkarriere als DJ gestartet hat, widmet sich nun dem Sologesang und ist mit seinem Song “Drunk“, auf Radio 105 täglich zu hören, durchgestartet.
Musik neu erfahren, Kontakte finden und sich von der Masse treiben lassen!

Tim Freitag:
Welche schöne Frau Tim Freitag wohl zu diesem Lied inspiriert hat? Auf jeden Fall hat sich Janick Pfenninger, der Sänger der fünfköpfigen Zürcher Band, von der Unbekannten nicht das Herz brechen lassen. Auf «Baby I’ll Go» singt er seinen Liebesfrust in die Welt hinaus. Der schmissige Gitarrenrock-Song ist eine von zwei Singles, die Tim Freitag diesen Herbst auf einer Micro-EP veröffentlicht haben. Bis 2014 das Debütalbum erscheint, müssen wir uns damit begnügen – oder an eines der vielen Live-Konzerte der fünf (überaus gutaussehenden!) Jungs pilgern. Und heimlich hoffen, dass wir vielleicht auch einmal zu Musen werden – am besten natürlich für ein glückliches Liebeslied.
SRF VIRUS, November 2012

Noah Ferrari:

Abraxas Axents:
Aus einem kalten Keller in Zürich senden Abraxas Axents futuristischen Hip Hop in die grosse weite Welt hinaus, wandeln sich stetig und orientieren sich dabei alleine am Grundsatz, die Menschen in Bewegung zu versetzen. Aufbauend auf einem vertrauten Fundament aus haufenweise Old School-Einflüssen, aber auch Trap, New School und technoideren Stilen, suchen sie neue Wege, um ihre Welt und ihr Leben in einzigartige Musik zu übersetzen. Dabei entsteht ein oft vielschichtiger, psychedelisch angehauchter Sound mit viel Liebe zum Detail und Texten, die je nach Stimmung auf züridütsch, englisch oder irgendwo dazwischen ausfallen. Für alle Hip Hop Heads, alle, die gerne tanzen und alle, die auch gespannt in die Zukunft blicken ein lohnender Geheim*tipp!
*bis jetzt jedenfalls noch