20.10.2017 Miami Vice – Oldschool Edition
Genre: Breakbeats & Jungle
Fr ab 23:00
Eintritt ab 18 Jahren / CHF 20.-
Link FB Event Miami Vice – Oldschool Edition mit Smash HIFI (Live)

Smash HIFI (LIVE) www.facebook.com/smashhifi

DJs
Muri
Smash FX
Turntable Babes

… ist die Geschichte zweier Freunde, die genau das machen, was sie am meisten lieben: Musik!

Die Geschichte wird umso interessanter, wenn man erfährt, wer die beiden eigentlich sind. LEEROY THORNHILL verbringt zehn Jahre seines Lebens als Mitglied der einflussreichsten, elektronischen Band der Welt: THE PRODIGY.
Nach dem Verlassen der Band konzentriert er sich auf seine Solokarriere – veröffentlicht unter verschiedenen Pseudonymen Musik, hostet Shows im englischen Fernsehen und modelt. Aber vor allem sucht er einen neuen, spannenden und frischen Sound. Und bereist auf der Suche danach die ganze Welt als DJ.

Und genau dort trifft er auf MARTEN HØRGER, mehrfach preisgekrönter DJ und Produzent, der genau wie Leeroy sein Leben damit verbringt, rund um den Erdball zu touren. Brüder im Geiste also, es war nur eine Frage der Zeit, bis sie sich in einem dunklen, verschwitzten Club in Deutschland begegnen. An den Decks wird klar, dass sie genau das teilen, was später ihr gemeinsames Projekt SMASH HIFI ausmachen wird: die Liebe zu allem, was laut, wild und vor allem einzigartig klingt. Kurz darauf im Studio ergänzen sich ihre sehr unterschiedlichen Talente, Charaktere und Sounds auf erstaunliche Weise und so werden bereits die ersten Produktionen zu Underground-Hits.

Anfangs reist Leeroy noch von Dubai, England oder von seinen Touren nach Stuttgart, um mit Marten Musik zu machen. Bis irgendwann der Entschluss fällt, nach Deutschland zu ziehen, um sich voll und ganz auf SMASH HIFI zu konzentrieren. Jede freie Minute wird nun im Studio verbracht, wo an einer ganz eigenen Vision von Musik gearbeitet wird.

In den folgenden Jahren werden die Jungs vor allem auf Festivals und in Clubs mit ihrem unverkennbaren Sound bekannt. SMASH HIFI pumpt mit ihren DJ Sets einen außergewöhnlichen Genre-Clash auf die Bühne. Einen Sound mit dem bereits Leeroys erste Band berühmt wurde, und dessen Wurzeln immer wieder zum Vorschein kommen – relevanter denn je dank Martens Einfluss.

Diese eigene Vision von Musik, die die musikalische Vergangenheit und Zukunft von Leeroy und Marten vereint, steht nun ab September als „Order More Disorder“ im Plattenregal.

Beim Hören von „Order More Disorder“ wird schnell klar, dass das Album sowohl von den unterschiedlichen Einflüssen und Charakteren der Produzenten als auch von den zahlreichen Kollaborationen lebt. In vier Tracks mit der Jamaikanerin LEXIE LEE und dem Reggae MC KA vermischen sich Trap, HipHop und Dancehall. Die Soullegende KYM MAZELLE schenkt zwei Stücken ihre goldene Stimme. Authentischer UK Grime & Streetrap kommt von den Briten THE LEGIONAIRES. Punk findet sich im Track mit MC SIRREAL (PENDULUM). Und Gitarren-Riffs zaubert JIM DAVIES, der unter anderem für THE PRODIGY für Hits wie Breathe verantwortlich ist.

Alles veredelt vom deutschen Produzententeam DONKONG, die bereits Künstlern wie CASPER und XAVIER NAIDOO zu großen Hits verhalfen. Zielsicher mit einer Prise Bassmusik für die Tanzflächen der Festivals und Clubs produziert. „Order More Disorder“ – rough, dynamisch, einzigartig.

Quotes:
VICE: „Kontrollierte Eskalation“
DJMAG: „All Killer no Filler… stands out a mile form the soundalike hordes.“

SMASH HIFI – live at GLASTONBURY

SMASH HIFI – BLACKLIGHTS feat. LEXIE LEE & KA