23.04.2017 aktiv sii.
Ein Event zur Zürcher Flüchtlingshilfe
So ab 18:00

 

Informationsteil: Hanna Gerig (Geschäftsleitung Solinetz)

Podiumsgäste:
Walter Stöckli (Ehem. Migrationsrichter)
Jan Capol (Gründer von Welcome2school)
Sadou Bah (Autonome Schule Zürich)
Alan David Sangines (Gemeinderat Stadt Zürich)

Moderation Podium: Deniz Danaci  (Fachstelle für Integrationsfragen & Institut für Politikwissenschaften UZH)

Poetry Slam: Joël Perrin (U20 Schweizermeister)

Musik: Bahur Gahzi

‚Integration’.

Ein wichtiges Wort in einer Zeit, in der unzählige Menschen ihre Heimat verlassen und sich an einem neuen Ort niederlassen müssen. Orte, an denen Kultur, Sprache, Mitmenschen und Gewohnheiten fremd sind.
Einer Person die Integration in eine neue Kultur zu erleichtern, erfordert grossen Effort, und zwar von verschiedenen Seiten.

Von sehr vielen Leuten hört man den Satz „Ich würde ja schon gerne etwas tun, aber ich weiss einfach nicht was!“.

Genau da möchten wir anknüpfen.

Als Gruppe junger Menschen, denen das Thema ‚Flüchtlinge‘ am Herzen liegt, haben wir uns zusammengeschlossen, um einen Abend zu organisieren, mit dem Ziel, diesem ’Nichtwissen-was-zu-tun’, entgegenzuwirken.

Mit einem kurzen Vortrag, Podiumsdiskussion, Möglichkeit zum Austausch mit verschiedenen lokalen Organisationen, Poetry Slam, köstlichem Syrischen Essen und musikalischer Unterhaltung möchten wir einen angenehmen Abend gestalten, an dem jeder Besucher mit neuem Wissen, neuen Ideen und erwecktem Tatendrang nach Hause gehen soll.

Auch möchten wir eine Plattform bieten um Meinungen und Erfahrungen auszutauschen, zu diskutieren und gemeinsam neue Ideen zu kreieren.

In der Hoffnung, dass wir viele neue Leute dazu bewegen können, aktiv zu werden.